1. Bericht der Sprecher für Soziales

Von Eva Frenz und Benjamin Korn

  Zu  Beginn  des Amtsantritts,  fand zunächst  eine Einarbeitungsphase statt,  in welcher  Aufgaben verteilt und Neues erlernt wurde. Im  Folgenden  nahmen  wir  wöchentlich  hauptsächlich  den  Hauptaufgabenbereich  der Darlehensvergabe  wahr.  Außerdem  intensivierten  wir  die  Mahnverfahren,  um  unsere Vorgehensweise  verbessern  zu  können.  In  diesem  Zusammenhang  fand  außerdem  eine Aufarbeitung und Sortierung der alten Aktenbestände statt, um mehr Transparenz zu schaffen. Regelmäßig nahmen wir an den Sitzungen des Sprecherkollegiums teil und vernetzten uns unter anderem dadurch gut mit den Sprechern anderer Ämter. Zudem fand  eine  engere Verknüpfung  des Referates  „Soziales“  und  dem Sprecheramt statt,  um den sozialen Bereich in ausreichendem Maße bearbeiten und abdecken zu können. Beispielsweise wurde  die  Neugründung  des  AK  „Studieren  mit  Kind“  vorangetrieben  und  eine  Mitarbeit  in diesem, wie auch im AK „Inklusion“ und dem AK „Sexuelle Belästigung“ findet nun durch Eva statt. Benjamin  befand  und  befindet sich  indes  in  Zusammenarbeit  mit  der  juristischen Beratung  des Stura, zu Gewährleistung des Fortganges der Mahnverfahren. Für die nächsten Wochen ist eine Fortführung des Arbeit in den benannten Bereichen geplant. Liebe Grüße Benjamin und Eva

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.