Schlechte Luft in der Studentenbude? Tipps zum richtigen Heizen und Lüften

Bild: "Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt" Draußen ist es frostig kalt und in so manchem Studentenzimmer geht es heiß her. Die Heizung wird voll aufgedreht und das Tag und Nacht. Lüften? Fehlanzeige! Schlechte Luft ist hier vorprogrammiert. Damit das nicht passiert, informieren Verbraucherzentrale und Studentenwerk im Februar, im Foyer eures Wohnheims, zum Wärme- und Stromsparen:   Wohnheim Harz:  Donnerstag, 06.02., von 15 bis 17 Uhr Wohnheim Hoher Weg: Dienstag, 11.02., von 16 bis 18 Uhr Wohnheim Landrain/Haus A: Montag, 24.02., von 16 bis 18 Uhr Schaut vorbei und holt euch praktische Tipps, die wir für euch an diesem Nachmittag bereit halten. Gerade diejenigen, die diesen Winter zum ersten Mal in den eigenen vier Wänden verbringen, können hier herausfinden, wie sie durch ganz einfache Tricks ein gesundes Raum-klima schaffen  – ideal fürs Lernen, Entspannen oder nette Abende mit Freunden. Und last but not least, trägt euer sparsamer Umgang mit Wärme und Strom zum Klimaschutz bei! (Bild:  „Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt“)

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.