Bericht der Sprecher für Soziales für den Zeitraum vom 21.01.-21.02.

von Christian Annecke

In diesem Zeitraum haben wir folgendes erledigt
– Wöchentliche Sprechstunde angeboten – Sozialdarlehen bewilligt – Mahnungen geschrieben – Einleiten zweier gerichtlicher Mahnverfahren – Vertragsprüfung des Darlehensvertrags durch Anwälte (Kosten 150,00 Euro) Des Weiteren kann von unserer Seite festgestellt werden, dass das Treffen mit der Referentin für Soziales nicht zustande kam, da diese zurückgetreten ist. Wir werden uns mit dem/der neuem/n Referent/in für Soziales zukünftig dann zusammensetzen. Erwähnenswert ist ebenfalls, dass viele Termine für Sozialdarlehen von den interessierten Studierenden nicht wahrgenommen, bzw. kurz vorher abgesagt wurden. Dies ist eine neue Entwicklung. Wir werden zukünftig die Termine längerfristiger vergeben.

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.