Ausschreibung: Referent/in für innere Hochschulpolitik gesucht!

Zur Unterstützung unserer politischen Arbeit suchen wir eine neue Referentin / neuen Referenten für innere Hochschulpolitik. Voraussetzungen: Du kennst das Landeshochschulgesetz Sachsen-Anhalts, weißt über die aktuellen bildungs- und hochschulpolitischen Diskurse Bescheid, kannst eigenständig recherchieren und deine Ergebnisse auch verständlich vor anderen präsentieren. Du bist darauf bedacht, politische Debatten und Entscheidungen auf ihre Auswirkungen auf die Studierendenschaft und Studienbedingungen kritisch zu prüfen und ggf. sachlich zu kritisieren. Du weißt, was an der MLU bildungs- und hochschulpolitisch diskutiert wird, kennst Struktur und Ansprechpersonen in der Verwaltung und hältst den Kontakt zu hochschulpolitischen Gruppen, den studentischen Mitgliedern in Senat und Fakultätsräten sowie den Kommissionen an der MLU. Du prüfst auch kleinteilige Themen wie die Änderung einer Prüfungsordnung durch den Senat. Gleichzeitig bist du Vertreter*in des StuRa im akademischen Senat, d.h. du nimmst an dessen monatlichen Sitzungen teil, bekommst die Sitzungsunterlagen vorab und hast dort Rederecht. Im Fall von Stellungnahmen zu politischen Themen an der MLU bist du erste Ansprechperson. Für das Amt wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Bewerben kannst du dich bis zum 24. Juni unter: sitzungsleitung@stura.uni-halle.de. Schick uns einfach ein kurzes Motivationsschreiben und die wichtigsten Eckdaten zu deiner Person.

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.