Aufräumen in der Baulücke

Heute morgen fiel der Startschuss für das Projekt „Stadtgarten“ des Postkult e.V. Die ersten sieben der insgesamt 15 Jugendlichen, die bei der Gestaltung des Garten tatkräftig zu Werke gehen sollen, konnten ihren neuen Wirkungsplatz in Augenschein nehmen, den auch die ersten Materialen, wie Erde und Sand, erreicht haben. Hier hatte sich in den letzten Wochen schon viel getan. Die Mitglieder des Postkult e.V. legten in den letzten beiden Juli-Wochen kräftig Hand an, um die zugewucherten Baulücke soweit zu beräumen, dass man nun mit dem Stadtgarten beginnen kann. In den nächsten Tagen sollen dann die Arbeiten im vollen Umfang beginnen, um in den nächsten beiden Wochen nicht nur den Grundstein gelegt, sondern dem Garten seine Form gegeben zu haben. Schließlich soll die neue Grünanlage in der Torstraße/ Ecke Böllberger Weg so bald wie möglich von den Bewohnern des Glauchaviertel genutzt werden können.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>