Arbeitskreis Bildungspolitik lädt immer mittwochs zur hochschulpolitischen Debatte

Der Arbeitskreis Bildungspolitik veranstaltet ab sofort wieder ein regelmäßiges Plenum, das allen Interessierten offen steht. Jeden Mittwoch, 19.00 Uhr, treffen sich die Mitglieder des Arbeitskreises im Anhalter Zimmer über der Mensa Tulpe, um über aktuelle hochschulpolitische Entwicklungen zu diskutieren. Zuletzt drehte sich alles um Fragen der Finanzierung unserer Hochschule, die schließlich auch an einem großen runden Tisch besprochen wurden, an dem neben zahlreichen hochrangigen Vertretern der Universität auch der Landesfinanzminister Jens Bullerjahn sowie ein Referatsleiter des Kultusministeriums teilnahmen. Nun muss abgewartet werden in welchem Maße die angedachten Kürzungen an der MLU auch tatsächlich umgesetzt werden. Dennoch gibt es auch weiterhin viel zu tun. Ganz aktuell steht die Novellierung des Hochschulgesetzes zur Debatte. Schon während eines informellen Gesprächs des Kultusministers Jan Hendrik Olbertz mit Mitgliedern des StuRas im Frühjahr diesen Jahres sich ließ vermuten, dass der Gesetzesentwurf zahlreiche Kritikpunkte in sich birgt. Diese Befürchtungen bestätigten sich zwischenzeitlich, denn das Hochschulgesetz wurde bereits in einer ersten Fassung im Landtag gelesen. Die Stellungnahme, die der Arbeitskreis zum Gesetz entwickelt hat, stieß auch im Senat auf positive Resonanz und so macht sich nun auch die Universitätsleitung der MLU in Magdeburg für unsere Interessen stark. Damit hochschulpolitische Themen auch weiterhin im studentischen Interesse kritisch beäugt werden, braucht der Arbeitskreis eure Unterstützung und freut sich über jeden neuen Besucher, der sich bei den Plenen und darüber hinaus beteiligen möchte.

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.