Ohne uns gehen die Lichter aus! – Laternenumzug gegen die Kürzungspolitik der Landesregierung am 11.11.2013

553186_668927349792105_1414253598_n Das hallesche Aktionsbündnis gegen die Kürzungspolitik der Landesregierung rüstet sich für neue Proteste: Für den 11. November plant das Aktionsbündnis MLU – Perspektiven gestalten zusammen mit den Kulturschaffenden der Initiative „5 vor 12“ sowie dem Stadtelternrat einen Laternenumzug unter dem Motto „Ohne uns gehen die Lichter aus!“. Auch in anderen Teilen des Landes sind Proteste geplant. So findet in Magdeburg gleichzeitig ebenfalls ein Laternenumzug statt. Informationen zur Aktion am 11.11.: – Motto: „Ohne uns gehen die Lichter aus!” – Start des Laternenumzugs: 17:30 Uhr auf dem Universitätsplatz Halle – Umzug: Universitätsplatz – Oper – Joliot-Curie-Platz – Kleinschmieden – Marktplatz – Abschluss: gegen 18 Uhr wird der Umzug auf dem Markt erwartet. Dort werden nach einer kurzen Ansprache symbolisch die Lichter gelöscht. – Die Teilnehmenden werden gebeten, selbst Laternen, Kerzen oder andere Leuchtelemente mitzubringen (ausgeschlossen sind Fackeln). Für den Laternenumzug gegen die Kürzungspläne laden wir zum Lampionbasteln in den StuRa ein. Spaß ist Garantiert und kreative Köpfe gerne gesehen! :) Los geht es 06.11.2013, 16 Uhr. Außerdem brauchen wir eure Unterstützung. Im StuRa liegen eine Menge Flyer und Plakate – DIE MÜSSEN IN DIE STADT!!! Also holt euch die Materialien ab und tragt euren Teil dazu bei, nächste Woche ein großes, leuchtendes Zeichen zu setzen. Aktualisierung (08.11.2013):  Das Laternenbasteln am Mittwoch war ein super Erfolg und hat richtig viel Spaß gemacht. Danke an alle die mitgemacht haben. Wer am Wochenende Lust hat (z.B. in gemütlicher Runde mit Freunden) sich auch noch eine zu bauen, dem empfehlen wir diesen Link:http://www.youtube.com/watch?v=MA66wU17aX4 (danach haben wir auch gewerkelt)

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.