Nach langen Diskussionen mit der Verwaltung der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt hat man sich entschlossen die Mitnahme von Wasser in die Räumlichkeiten der ULB-Zweigstellen zu testen. Während der Testphase darf laut Angaben der ULB nun “Wasser in durchsichtigen, verschlossenen Flaschen”, mitgenommen werden.

Von dieser Regelung ausgenommen sind Bibliotheksbereiche, in denen historische Bestände vor Erscheinungsjahr 1850 aufgestellt sind. Diese werden durch Aushänge kenntlich gemacht.