Rassismus entgegentreten – Everybody’s welcome!

welcome Protest gegen Nazi-Aufmarsch Sonntag 22. März, 13:30 Gesundheitszentrum Silberhöhe (Wilhelm-von-Klewitz-Str.) Mit der angekündigten Nazidemo am 22. März  sollen die Einwohner*innen der Silberhöhe unter dem Motto „Sicher leben Asylflut stoppen“ erneut für eine menschenverachtende Ideologie und Propaganda instrumentalisiert werden. Wir werden gegen diese Instrumentalisierung auf die Straße gehen. Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage ruft die Einwohner*innen des Stadtteils Silberhöhe und der Stadt Halle dazu auf, sich mit kreativen und bunten Protesten an den Aktionen und der Demonstration „Rassismus entgegentreten – Everybody‘s welcome“ zu beteiligen. Setzt am 22. März 2015 mit uns ein Zeichen für Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Solidarität in unserer Gesellschaft! Für die im Bündnis organisierten Vereine, Einzelpersonen, Gruppierungen und Verbände steht fest: Wir nehmen es nicht hin, wenn Menschen diskriminiert und ausgegrenzt werden. Wir lassen es nicht zu, dass Rassismus und Menschenverachtung ungestört artikuliert werden können. Wir zeigen uns solidarisch mit den Betroffenen rassistischer Ausgrenzung und Gewalt. Everybody’s welcome! Weitere Infos auf Twitter (@HalleBlockt), Facebook und bei Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage. Ablauf 13.30 Uhr Treffen am Platz vorm Gesundheitszentrum Silberhöhe (Wilhelm-von-Klewitz-Str.) 14.00 Uhr Auftaktkundgebung für die zweite Woche der „Bildungswochen4 – Anerkennen statt Ausgrenzen!“: buntes und kreatives musikalisches  Programm, Graffitiworkshop gegen Rechts, antirassistisches Theater und weitere Aktion  14.30 Uhr Demonstration Abschlusskundgebung Bühne und Infostände Anhalter Platz von 14.00 bis18.00 Uhr    

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.