Rektorat fordert Dozenten auf Studierende am Dienstag für Proteste freizustellen

Das Rektorat hat gestern eine Email an alle Dekanate versendet, in der die Dozenten der MLU aufgefordert werden, alle Studierende, die am Dienstag, 24. November 2009, an der Demonstration anlässlich der Hochschulrektorenkonferenz teilnehmen wollen, von ihren Veranstaltungen freizustellen:

„Sehr geehrte Herren Dekane,

am 24.11.2009 planen die Studierenden am Rande der Hochschulrektorenkonferenz bundesweit eine Protestdemonstration. Diese wird 13:00 Uhr in Leipzig stattfinden.

Im Namen des Rektorates bitte ich Sie, Studierenden, die sich daran beteiligen möchten, die Teilnahme zu ermöglichen, ohne dass den Betroffenen Nachteile entstehen.

Bitte informieren Sie in Ihrem Bereich über das Anliegen des Rektorates.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. des Rektors

Katrin Rehschuh“

Solltet Ihr dennoch bei Dozenten auf taube Ohren stoßen und am Dienstag eine Veranstaltung als fehlend eingetragen bekommen, weil Ihr Euch an den Protesten in Leipzig beteiligt habt, dann meldet Euch kurz bei uns mit Angabe der entsprechenden Kurse und wir werden beim Rektorat und dem jeweiligen Dekanaten nachhaken!

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.