ASQs bei der Freiwilligenagentur

Bachelor und Master machen sich in zunehmende Maße an unserer Uni breit und dies zeigt sich auch bei den Lehrveranstaltungen. So scheint die MLU einige Schwierigkeiten zu haben Module für Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ) bereit zu stellen. Anders scheint es kaum erklärlich, warum die Universität schon außerhalb nach Möglichkeiten sucht, entsprechende Module anzubieten. Auch die Freiwilligen-Agentur war sicherlich sehr erfreut, von der Uni motivierte Studierende leichter für freiwillige, also unbezahlte Arbeit begeistern zu können. Zumal der ganze Spaß von der Volksbank bezahlt wird. Und vielleicht bringen die neuen Möglichkeiten auch den Studierenden etwas mehr Einblick in Lebensrealitäten, die sonst allzu oft verschlossen bleiben. Weitere Informationen finden sich auf der Website der Freiwilligen-Agentur.

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.