Der StuRa unterstützt die Stellungnahme des AK Zivilklausel

zivilklausel_logo

Auf der letzten StuRa-Sitzung, am 16. November, entschied sich der StuRa die Stellungnahme des AK Zivilklausel zu unterstützen. Damit beschloss der StuRa außerdem eine generelle Unterstützung einer Zivilklausel an der MLU.

Nachdem der Senat 2012 entschied eine Zivilklausel ins Leitbild der Universität aufzunehmen, kam es nun zu einem Zwischenfall. Im Oktober wurde ein wissenschaftlicher Aufsatz von Prof. Varwick (PhilFak. I: Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik) veröffentlicht, in dem eine Verbindung zwischen ihm und dem Militär, bzw. der Rüstungsindustrie klar zu erkennen ist (Quelle: http://www.imi-online.de/2015/10/21/varwick/).

Weitere Recherchen des AK Zivilklausel haben außerdem gezeigt, dass Prof. Varwick Akteure des Militärs in seine Lehre integriert. Bei Vorlesungen ist schon ein Generalleutnant a.D. aufgetreten und in einem Seminar wurde das Planspiel der Bundeswehr durchgeführt.

Der StuRa und der AK Zivilklausel sehen darin eine Verletzung des Leitbildes der Universität und fordern die Aufnahme der Zivilklausel in die Grundordnung.

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.