7. Bericht der Vorsitzenden Sprecher*innen zum 27.02.2017 (Amtszeit 2016-17)

Lieber Stura,

auch wenn es durch die Semesterferien etwas ruhiger bei uns geworden ist, hatten wir seit der letzten Stura-Sitzung auch wieder gut mit dem Tagesgeschäft zutun.

Wir sind das große Projekt Schlüssel angegangen und haben in diesem Rahmen um die 40 Mails an SchlüsselinhaberInnen verschickt, die entweder den falschen Schlüssel haben oder gar keinen mehr haben dürfen. Es gab diesbezüglich auch schon sehr gut Rücklauf, sodass nach dem heutigen Stand (22.02.2017) 17 Schlüssel zurück gekommen sind und 3 getauscht wurden. Bisher sind wir also recht erfolgreich, wobei wir demnächst postalisch Erinnerungen an die NachzüglerInnen verschicken werden.

Des Weiteren mussten wir uns nach wie vor um die Auseinandersetzung mit der MZ kümmern, an die mittlerweile ein Anwaltsschreiben raus gegangen ist. Wir hoffen sehr auf baldige Reaktion der Mitteldeutschen Zeitung, um dem Stura weitere Schritte zu ersparen.

Als weitere Projekte sind wir nach wie vor am Campusfest dran und haben ein Vernetzungstreffen bezüglich des Studentisch selbstverwalten Raumes angesetzt und durchgeführt. Die Ergebnisse daraus bekommt ihr mündlich auf der Sitzung.

Ansonsten haben wir das Tagesgespräch aufgearbeitet und in diesem Rahmen viele Mails beantwortet. Mit Protokollen, Zahlungsanweisungen und Arbeitszeitnachweisen sind wir auf dem aktuellen Stand, auch befinden sich alle Protokolle und Berichte auf der Website. Selbstverständlich haben wir wieder Personalgespräche geführt und die SPK Sitzungen durchgeführt sowie Vor- und Nachbereitet.

Am 28. Februar steht außerdem das nächste Rektoratsgespräch an, falls es noch dringende Themenwünsche gibt, sind diese an uns zu richten.

Beste Grüße,

eure Vorsitzenden
Jenny & Axel

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.