Sozialdarlehen/ Social Loan

 

—For English Version See Below—

 

Studieren kann sich schnell zu einen finanziellen Abenteuer entwickeln, vor allem weil die meisten Studierenden über keine größeren Rücklagen verfügen. Wenn man in solchen Notsituationen keine Hilfe aus dem privaten Umfeld in Anspruch nehmen kann, ist guter Rat schnell teuer. Der Studierendenrat bietet mit seinen Sozialdarlehen eine Möglichkeit in Notsituationen schnell und unproblematisch finanzielle Unterstützung zu erhalten. Studierende an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg können ein zinsloses Darlehen in Höhe von 1000,- Euro beantragen. Die Rückzahlung erfolgt in 25,- Euro-Raten drei Monate nach unserer letzten Zahlung. Separate Absprachen, Stundungen und andere Probleme können im persönlichen Gespräch mit den Sozialsprechern angegangen werden.

Weiter ist es möglich ein zinsloses Aufstockungsdarlehen zusätzlich zu dem Sozialdarlehen zu beantragen. Der maximale Aufstockungsbetrag beträgt 1000,- Euro und muss innerhalb von fünf Monaten vollständig zurückgezahlt werden.
Einem Antrag zur Auftstockung wird jedoch nur bei einer nachweislich kurzfristigen Bedürftigkeit und Gefährdung der Grundversorgung oder Krankenkassenschulden des/der Antragsteller*in stattgegeben.

WICHTIG: Nach der Darlehensvergabe bei den Sozialsprechern braucht es etwa 10 Tage bis das Darlehen überwiesen wurde.
Für die Darlehensvergabe werden folgende Unterlagen (in Kopie!) benötigt:

 

der formlose Antrag auf ein Sozialdarlehen, indem du erklärst, warum du das Darlehen benötigst

aktueller Studentenausweis

aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

gültige Meldebescheinigung (die du bekommen hast als du dich in Halle angemeldet hast)

gültiger Personalausweis oder Reisepass (bei ausländischen Studierenden eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung bzw. ein Visum)

Kontoauszüge der letzten 3 Monate

weitere Belege für Einnahmen und Ausgaben (die regelmäßig anfallen und die geltend gemacht werden sollen)

Mietvertrag

 

Weitere Informationen sowie Termine für ein persönliches Gespräch erhältst Du nach einer E-Mail an die Sprecher für Soziales: soziales@stura.uni-halle.de Du kannst bereits in der ersten E-Mail an uns eigene Terminvorschläge in den Sprechzeiten nennen und erklären um was es bei deinem Darlehensantrag geht. Mietrückstände oder offene monatliche Mietzahlungen bei einer Unterkunft vom Studentenwerk können von uns nicht übernommen werden!! Das Studentenwerk bietet diesbezüglich eigene Ausgleichs- und Finanzierungsmöglichkeiten. Weitere Informationen können bei der Sozialberatung des Studentenwerkes Halle eingeholt werden: Studentenwerk Halle – Beratungsangebote

Sprechzeiten während dem Semester:

Montag 16.00 – 18.00 Uhr

 

Veränderte Sprechzeiten im StuRa in der vorlesungsfreien Zeit:

alle zwei Wochen an folgenden Tagen: 15.07., 29.07., 12.08., 26.08., 09.09., 23.09., 07.10.

Montag 16.00 – 18.00 Uhr


(Bitte Anmeldung per Mail unter soziales@stura.uni-halle.de )

Studying can quickly turn into a financial adventure, especially because most students have no major savings. If you cannot rely on help from private sources when finding yourself in a tough spot, you are facing quite a challenge. With its student loan, the Student’s Council offers a quick and easy way to obtain financial aid in emergency situations. Students at Martin-Luther University of Halle-Wittenberg are eligible for an interest-free loan of the maximum amount of 1000 €. It can be paid off in monthly rates of 25 € starting three months after the last payment. Special agreements, postponements of repayments or other problems can be addressed in personal conversations with the spokesperson of social affairs.

Furthermore it is possible to apply for an additional loan to the student loan. The maximum amount is 1000 € and must be paid back within five months.
An application for the additional loan is solely granted if the student can show that the need is short-term and endangers the the supply of his/her basic needs or if the money is used to pay outstanding health insurance bills.

 

IMPORTANT: It takes about 10 days for the money to be transferred to your account after the loan agreement has been made with the spokesperson responsible.

The following documents (copies!) are required:

 

current student ID

current enrollment certificate (Immatrikulationsbescheinigung)

valid certificate of residence (which you received when you signed up in Halle)

valid document of identity or passport + the respective residence permit or visa for foreign students

Account statement for the last 3 months

further evidence of earnings and living expenses

rental Agreement

 

For more information and a personal appointment, please contact the spokesperson of social affairs: soziales@stura.uni-halle.de. In this first mail you can already explain your situation and suggest possible schedules for the appointment. If you are in debt to the Studentenwerk regarding a rental issue we are not able to assist you. The Studentenwerk offers its own possibilities for solving financial problems. Further information can be obtained from: Studentenwerk Halle – Beratungsangebote.

Regular office hours with the spokesperson for social affairs in the StuRa: Please register for an appointment at mailadress below.

during the semester:

Monday 4.00 p.m. to 6.00 p.m.

 

Office Hours during the semesterbreak:

every second week on the following dates: 15.07., 29.07., 12.08., 26.08., 09.09., 23.09., 07.10.

Monday 4.00 pm. to 6.00 p.m.

 

(Please register in advance via mail at soziales@stura.uni-halle.de)