Projektförderung

 

Eine der wichtigsten Aufgaben des Studierendenrates, neben seinem hochschulpolitischem Engagement, ist die Förderung studentischen Lebens im universitären Umfeld. Dies wird vor allem durch das gezielte finanzielle Unterstützen von den verschiedensten Veranstaltungen gewährleistet. Von Seminaren, die Themen jenseits des universitären Alltags aufgreifen über Kunstausstellungen bis hin zu Party’s reicht die Spannbreite, die durch die Arbeit des Studierendenrats ermöglicht werden. Jeder Studierende der MLU kann sich bei uns mit der Idee zu einem Projekt vorstellen und einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen.

 

Allerdings sollten sich die Antragsteller schon im Vorfeld ein paar Gedanken machen und einen ausführlichen Finanzplan ausarbeiten, der möglichst nicht nur Mittel des Studierendenrats umfasst, sondern auch andere Unterstützer aufweist. Außerdem sollten Anträge so gestellt werden, dass uns eine sachgerechte Bearbeitung möglich ist, das heißt der Antrag muss mindestens sieben Tage vor der Stura-Sitzung eingereicht werden, auf der er besprochen werden soll. Es ist empfehlenswert, dass das Zeitfenster bis zum Projektstart nicht zu eng gewählt wird. Wichtig: Alle geförderten Projekte sind verpflichtet, unser Logo auf Plakaten, Flyern und ähnlichem abzubilden.

 

Ähnliche Sorgfalt sollte auch bei der nach Projektabschluss fälligen Abrechnung gelten. Ausgabebelege und Quittungen sollten durchnummeriert sein und müssen als Orginale eingereicht werden. Außerdem muss die Abrechnung in einem Zeitraum von vier Wochen nach dem Ende des Projekts erfolgen. Antrag auf finanzielle Unterstützung (Für Fragen zur Projektförderung oder Finanzierung könnt ihr unsere Finanzer und/oder die Sitzungsleitung dienstags von 16 Uhr bis 18 Uhr im StuRa sprechen.)

 

Nach eurem erfolgreich durchgeführten Projekt, bitten wir euch noch das Abrechnungsformular auszufüllen und uns zuzusenden bzw. vorbeizubringen.