Proteste an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt!

Wiederholt hat der Studierendenrat der MLU auf die prekären finanziellen Situationen von vielen Studierenden infolge der Covid-19-Pandemie hingewiesen [1-3]. Bereits vor einiger Zeit haben wir uns deshalb auch der Initiative „Solidarsemester 2020“ angeschlossen und haben den offenen Brief der Studierendenrätekonferenz Sachsen-Anhalt an die Landesregierung mitunterzeichnet.

Um den darin formulierten Forderungen noch größeren Nachdruck zu verleihen, gibt es die Idee eines landesweiten Online-Streiks. Damit soll auf die Notlage der Studierenden aufmerksam gemacht werden. Wer sich beteiligen will, kann am 18.06.2020 von 10:15 Uhr – 10:30 Uhr seiner*ihrer Online-Veranstaltung fernbleiben. Dieser Streik ist dann einer von vielen Aktionen, die den Auftakt zur großen Solidarsemester-Demonstration am 20.06.2020 in Berlin bilden sollen.

Beteiligt euch unbedingt an den zahlreichen Protesten, denn Hochschule geht nur mit Studierenden. Wer aber von existenziellen Sorgen betroffen ist, kann nicht studieren.

 

Unsere bisherigen Stellungnahmen findet ihr hier:
[1]: https://www.stura.uni-halle.de/blog/news-item/corona-update-07-06-2020/
[2]: https://www.stura.uni-halle.de/blog/news-item/langzeitstudiengebuehren-waren-sind-und-werden-obsolet/
[3]:https://www.stura.uni-halle.de/blog/news-item/verschuldung-oder-studienabbruch-finanzhilfen-fuer-studierende-entpuppen-sich-als-farce/https://www.stura.uni-halle.de/blog/news-item/verschuldung-oder-studienabbruch-finanzhilfen-fuer-studierende-entpuppen-sich-als-farce/