08. März 2020: Hinaus zum internationalen Frauenkampftag!

Am 8. März findet in Halle eine Demonstration des feministischen Streikbündnisses statt, welches die strukturelle Diskriminierung von Frauen, Lesben, inter-, nichtbinären und trans-Personen (FLINT) sichtbar machen und bekämpfen will.

Dabei reichen die kritisierten Missstände von ungerecht verteilter Hausarbeit, über sexualisierte Gewalt bis hin zum berüchtigten „Gender Pay Gap“, der die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen beschreibt. Ebenfalls Thema ist die besondere Diskriminierung migrantischer Frauen, die unter sexistischer Diskriminierung und zum Beispiel der europäischen Abschottungspolitik gleichermaßen leiden.

 

Wir begrüßen den Versuch dieser Ungerechtigkeit etwas entgegenzusetzen und rufen dazu auf sich an den verschiedenen Aktionen und Demonstrationen am internationalen Frauenkampftag zu beteiligen und sich ungerecht aufgebürdeter Arbeit zu verweigern.

 

Weitere Hinweise und den gesamten Aufruftext findet ihr hier