CORAX-Medienpreise für „Studis on Air“

Die CORAX Medienpreise sind verteilt. Zum CORAX-Jahresabschlussfest in der Goldenen Rose am vergangenen Freitag wurden in fünf Kategorien Urkunden und Applaus für Beiträge und Sendungen des ausklingenden Jahres verteilt. Die Preise in der Kategorie “Studis on Air” gingen an Nadja Sonntag von der Universitätsradiosendung Unimono, sowie an Georg Wellbrock und Alex Körner aus der tagesaktuellen Redaktion von Radio CORAX. Der Jury gehörten an: Thomas Wilke, Dozent am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften der Uni Halle, Alex Hofmann vom Stura und Stephanie Scholz von Radio CORAX. Die Jury wählte aus acht eingesendeten Beiträgen drei aus: die Reportage “Dem Glücklichen schlägt keine Stunde – Russland in fünf Akten” von Nadja Sonntag, Georg Wellbrock erhielt einen Preis für die Reportage “Hartzspirale” und Alex Körner für den Beitrag “Über Claude Lanzmann`s „Shoah“ und die Undarstellbarkeit der Vernichtung der europäischen Juden”. Der Preis für “Studis on Air” 2011 wurde gefördert vom Studentenwerk Halle. „Studis on Air“ ist ein Projekt von mehreren Studierendenvertretungen der Uni Halle und Radio CORAX. Es wird gefördert vom Studierendenrat, dem Fachschaftsrat Musik/Sport/Medien, dem Fachschaftsrat der Philosophischen Fakultät I sowie dem Fachschaftsrat der Neuphilologie. Mehr Informationen unter: http://www.studis.radiocorax.de.

Kommentare

Bisher wurde noch nichts geschrieben. Du kannst der Erste sein.

Kommentieren

Wir freuen uns bereits jetzt über deinen Kommentar. Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Letztere wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.