Studierendenvertreter aus 13 Bundesländern rufen zum Bildungsstreik 2014 auf

Auf Einladung des Aktionsbündnisses „Perspektiven gestalten“ trafen sich am vergangenen Wochenende 70 Studierendenvertreter aus 13 Bundesländern, um gemeinsam über die Zukunft des Hochschulsystems in Deutschland zu sprechen. Alle Beteiligten waren sich einig darüber, dass sie weitere Sparmaßnahmen im Bildungssektor nicht  hinnehmen würden und riefen zu einem bundesweiten Bildungsstreik auf. Bereits im Mai soll es hierzu deutschlandweit dezentral Aktionen geben. In einer gemeinsamen Resolution sprachen sich die Vertreter u. a. für eine Aufhebung des Kooperationsverbots  aus und forderten die sachgerechte Ausfinanzierung des Hochschulsystems.

Resolution Bildungsstreik 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.