Wichtig: Aktuelle Meldungen wegen Hochwasser!

Wichtig: Im Moment erreichen uns immer wieder zahlreiche Infos. Damit alles schneller geht, informieren wir euch aktuell nur über unsere Facebookseite: www.facebook.com/sturahalle

Die Uni stellt offiziell den gesamten Lehrbetrieb bis einschließlich Freitag ein! Hier die Pressemitteilung. Bitte helft alle wo es nur geht!!! Auch der StuRa ist nur sporadisch besetzt, die Mitglieder sind alle in der Stadt unterwegs. Alle E-Mails und Anfragen kommen weiter bei uns an und werden beantwortet!  

Wir haben eben mit dem Rektorat der Uni telefoniert. „Das Rektorat hat entschieden, die Lehre am Standort Heide-Süd für heute und den morgigen Mittwoch auszusetzen. Der Standort ist wegen des Hochwassers nur noch schwer für Studierende und Mitarbeiter der dort ansässigen Naturwissenschaftlichen Fakultäten II und III erreichbar. Dasselbe gilt auch für das Department Medien- und Kommunikations-wissenschaften, das im nicht mehr erreichbaren Mitteldeutschen Multimedia-Zentrum angesiedelt ist.“

Außerdem bittet Rektor Sträter die Studierenden in der Stadt zu helfen. Es entstehen keine Nachteile wegen verpassten Lehrveranstaltungen. (siehe www.uni-halle.de)

Wo und wie ihr helfen könnt, erfahrt ihr beim Infotelefon der Stadt Halle: 0345/221 51 33, -34 und -40 Von dort aus wird alles koordiniert. Außerdem können alle Menschen, die Hilfe oder eine Unterkunft brauchen bzw. anbieten können, sich unter http://hochwasser-hilfe.info/ eintragen!

Freiwillige Helfer und Verpflegungs-Hilfsangebote für die Einsatzkräfte werden weiterhin gesucht. Einsatz-Schwerpunkte sind neben dem Gimritzer Damm zurzeit der Passendorfer Damm sowie das Mitteldeutsche Multimediazentrum. Ab Nachmittag wird auf dem Marktplatz eine Station zur Sandsackbefüllung eingerichtet. Auf dem Firmengelände von Papenburg an der Berliner Brücke werden zurzeit ebenfalls dringend noch Helfer gebraucht.

Bitte unterstützt eure Stadt. Die Lage ist ernst!

 

Wegen der aktuellen Lage wird die geplante Demo am 12. Juni in Magdeburg abgesagt.

 

Hier eine Nachricht vom Drachenbootverein:
„Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation sind der 3. Hallesche Drachenboot Hochschulcup und der 8. Hallesche Drachenboot Cup hiermit abgesagt!
In der Nacht zum Dienstag ist in der Nähe des Osendorfer Sees ein Damm gebrochen so das aktuell große Mengen Wasser in den See strömen und der Wasserstand das See unaufhörlich steigt. Wir sind jetzt damit beschäftigt unser Vereinshaus und Vereinsgelände zu räumen und zu sichern.
Wenn wir alle die Hochwassersituation überstanden haben werden wir über eventuelle Nachholtermine entscheiden.
Bis dahin bitten wir um Verständnis und verbleiben mit Besten Grüßen

Vorstand 1. Hallescher Drachenbootverein e.V.“

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>