Bericht Sitzungsleitung April 2017

Auch diesen Monat lag unser Arbeitsfokus auf der Vor- und Nachbereitung der Sitzungen. Dazu erstellen wir stets eine neue Tagesordnung, die sich vor allem aus aktuellen Anliegen und den eingegangenen Anträgen zusammensetzt. Dazu Prüfen wir diese formal und halten den Kontakt zu den Antragsstellern, um eine möglichst zeitnahe Behandlung zu gewährleisten. In der Nachbereitung der Sitzungen stellen wir entsprechende Belege über Beschluss oder Nicht-Beschluss aus und lassen diese den Antragsstellern sowie den Finanzsprecherinnen zukommen. Ein weiterer Großer Punkt besteht in der protokollarischen Dokumentation der Sitzungen.

Durch die jetzt eingeführte Aufbewahrung der Stimmkarten in den Namensschildern, wollen wir das Leben der StuRa-Mitglieder leichter machen. Zudem bereiten wir die „Halbzeitbilanz“ der Sitzungsanwesenheit für die nächste Sitzung vor. Gefällte Satzungsänderungen werden dem Justiziariat übermittelt. In Kooperation mit der Vorsitzenden Jenny kümmert sich Kai um die Organisation der „Löwenrunde“. Die kommende StuRa-Sitzung wird aufgrund des Feiertags zum 1. Mai und der Hochschulwahlen am 10.05. erst am 15.05. stattfinden.

Hier findet ihr die Beschlüsse in Kurzform:


11. Sitzung am 24.04.2017

  • Nach dem Rücktritt der Referentin für Organisation wird das vorübergehende Referat zum 01.05.17 aufgelöst
  • Nach dem Rücktritt der Referentin für äußere Hochschulpolitik wird das Referat bis zum 11.05.17 neu ausgeschrieben
  • Reisekosten für die Referentin für Sport zum Workshop „Medien im Hochschulsport werden erstattet.

Gesamt 200€

  • Der StuRa tritt stellvertretend für den AK que(e)r_einsteigen als Veranstalter für die Demo zum CSD auf
  • Das Projekt media.h wird nach längerer Debatte über die Zulässigkeit der Förderung aufgrund des bereits erfolgten Projektbeginns gefördert.
    Im Rahmen dieses Projektes Reisen Studierende der MLU vom 02.05.-11.05.  an die Partneruni nach Archangelsk. Und beschäftigen sich im mit dem Thema „Öko. Trend-Lebensweise-Aktivismus. Was geht mich das an? Die Ergebnisse sollen u.a. in einem Blog , Podcast, Fotos und Videos verarbeitet werden

Gesamt 750€

  • Der StuRa fördert das Projekt Game of Turm.
    Dabei sollen die Fachschaften in unterschiedlichen Kategorien gegeneinander antreten. Dieser Wettstreit soll über einen Livestream medial verbreitet werden. Damit dieser zu Stande kommen kann, braucht es die Unterstützung durch den StuRa. Höhepunkt soll das Turmspring-Finale Anfang Juli im Nordbad sein.voraussichtliche Termine:4. Mai, 18. Mai, 8. Juni, 29. Juni im Turm Halle mit Aftershow-Party 8. Juli Turmspringfinale im Nordbad.

Gesamt 2000€

  • Der Stura unterstützt die diesj#ährige Theaterproduktion „Die 12 Geschworenen“ der Theaters-Hochschulgruppe malTHEanders.
    Das Stück wird voraussichtlich am 11.06.17 uraufgeführt im La Bim, Töpferplan 3 

Gesamt 600€

  • Das Projekt Japantag erhält wird gefördert.
    Dazu wird ein Film gezeigt, der sich mit der  zivilgesellschaftlichen Debatte um den Artikel 14 (das japanische „Friedensgesetz“) in Japan beschäftigt. Anschließend findet eine Diskussion mit der Regisseurin statt.
    21.05.201 im Puschkino, freier Eintritt

Gesamt 480€

  • Der StuRa beschließt zwei Satzungsänderungen, die nach der veränderten Zugehörigkeit der Sprechwissenschaften nötig geworden war.

  • Für die Wahlhelfer wird das Budget nachjustiert und bereitgestellt.

Gesamt 375€

  • Für die Wahlbenachrichtigungen wird mehr Geld benötigt und bewilligt.

Gesamt 500€

  • Für die Sprecher für Soziales wird ein neuer Briefkasten angeschafft.

Gesamt 100€

 

Insgesamt wurden auf dieser Sitzung aus den verschiedenen Töpfen bereitgestellt in Höhe von
 5005 €

Bei den Beträgen handelt es sich immer um Maximalbeträge. Die real abgerufenen Mittel können geringer ausfallen.


 

Bericht Januar der Sitzungsleitenden Sprecher

Der Hauptschwerpunkt unserer Arbeit lag auch in diesem Monat in der Vor- und Nachbereitung der Stura-Sitzungen. Dazu haben wir die eingegangen Anträge nach inhaltlichen und finanztechnischen Aspekten überprüft. Ein weiterer Punkt war die Wahl des Kassenprüfungsausschusses sowie die Durchführung der Ausschreibungen zu den Wahlen und der damit verbundenen schwierigen Akquiri̱e̱rung von Bewerbern.

Hier die Beschlüsse in Kurzform:


6. Sitzung am 23.01.2017

  • Der Stura unterstützt die Amnesty International Hochschulgruppe finanziell bei der Durchführung der Veranstaltung die „NSU-Monologe – dokumentarisches Theater“
    Projekt innerhalb der 6. Bildungswochen gegen Rassismus
    Mittwoch, 22.03.2017 – 18:00, Volkspark Schleifweg 6, 06114 Halle

Gesamt 1500€

  • Der Stura unterstützt das Projekt Studis on Air des Radio Corax e.V. finanziell:
    Dabei soll Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, Erfahrungen im radiojournalistischen Bereich zu machen und Studierendenbelange darzustellen.

Gesamt 1500€

  • Das Logo des AK Kultur wird mit einigen Änderungen angenommen.
  • Das übergangsweise geschaffene Referat für Organisation soll länger als ursprünglich geplant aktiv sein (bis Ende April), da die offenen Arbeiten noch nicht erledigt sind. Dafür wird die Aufwandsentschädigung für die Referentin Eva (freiwillig) auf 258,93€ verringert.

 


5. Sitzung am 09.01.2017

  • Die Kassenprüfungsausschüsse für die Jahre 2015 und 2016 werden statt mit je 5 nun mit je 3 Bewerbern besetzt:
    Es gab weniger Bewerber als zu besetzende Stellen, die zum Sitzungstermin anwesend waren bzw. ihre Unterlagen eingereicht haben.
    Die Aufwandsentschädigung wird im Gegenzug von 500€ auf 833,36€ erhöht.

Gesamt 5000€

  • Der Studierendenrat veröffentlicht eine Stellungnahme zum Reformationsjubiläum:
    „Nicht unser Held, nicht unsere Reformation – Lutherjahr kritisieren!“

 

  • Der Stura schreibt die Stelle des Wahlleiters sowie den Wahlausschusses aus.

 

  • Der Stura unterstützt koordinativ und vernetzend den FSR PhilFak II bei ihrer Idee für ein „Fest der Begegnungen“

 


 

Bericht der Sitzungsleitung zur 8. Sitzung des 26. Studierendenrates (15.02.2016)

Lieber Studierendenrat,

wie üblich waren wir die letzte Zeit vor Allem mit dem Tagesgeschäft beschäftigt. Wir haben allerlei
Mails bearbeitet, Gremienzeitbescheinigungen erstellt und Bescheide ausgefertigt. Des Weiteren
waren wir hauptsächlich mit der Nachbereitung der letzten Sitzungen beschäftig, sodass ihr am
Freitag nun alle fehlenden Protokolle bekommen habt, die wir nach Ablauf der Frist auch
veröffentlichen werden. Wir waren auf der SPK Sitzung und haben selbstverständlich auch diese
Sitzung vorbereitet. Es ging also alles seinen gewohnten Gang.


Beste Grüße
Eure Sitzungsleitung
Kevin & Jenny

Bericht der Sitzungsleitung zur 7. Sitzung des 26. Studierendenrates (25.01.2016)

Lieber Stura,

die Sitzungsleitung geht ihrem Tagesgeschäft nach. Es stehen noch Protokolle aus, die
ausformuliert werden müssen, welche aber innerhalb der nächsten Zeit fertig bearbeitet
werden, sodass sie auch veröffentlicht werden können.
Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten.
Beste Grüße

Eure Sitzungsleitung
Jenny & Kevin

Bericht der Sitzungsleitung zur 6. Sitzung des 26. Studierendenrates (18.01.2016)

Lieber Stura,

wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr und jetzt schon mal alles Gute für die
Prüfungszeit. Wie schon in der Einladung erwähnt gab es Probleme mit dem Stura-Server,
sodass wir zum eigentlich angedachten Termin dieser Sitzung nicht fristgerecht laden
konnten. Deswegen tagen wir heute außerhalb des Turnus und dann wieder nächste Woche
um wieder in den gewohnten Rhythmus zu kommen.
Im Tagesgeschäft stand vor Allem im neuen Jahr viel an. Wir haben viele Mails bekommen
und Finanzanträge bearbeitet. Des Weiteren steht einiges an, was auf die nächsten
Sitzungen verteilt werden musste. Wir haben außerdem unsere Unterlagen geordnet, das
letzte Protokoll und entsprechende Abstimmung hochgeladen und die Bescheide und
Zahlungsanweisungen verwaltet. Natürlich haben wir die letzte Sitzung nachbereitet und das
Protokoll wird euch in den nächsten Tagen zukommen. Diese Sitzung haben wir
selbstverständlich auch vorbereitet.
Beste Grüße

Eure Sitzungsleitung
Jenny & Kevin

Bericht der Sitzungsleitung zur 3. Sitzung des 26. Studierendenrates (30.11.2015)

Hallo zusammen,

ich sitze gerade an der ersten, von mir eigens erstellten, Tischvorlage und hoffe, dass sie,
sofern ihr sie lest, eurer Zufriedenheit entspricht. Bezüglich der Erstellung solcher Vorlagen
werde ich mich noch etwas reinfuchsen müssen, aber die Zeit wird’s bringen.
Jenny hat mich gut eingearbeitet und wir können demnach unseren normalen Tagesgeschäften
nachgehen.

Grüße aus dem Büro
Jenny und Kevin

Bericht der Sitzungsleitung zur 1. Sitzung des 26. Studierendenrates (02.11.2015)

Liebe Stura-Mitglieder,

seit der Konstituierung war viel zutun. In Absprache mit unserem Wahlleiter Axel habe ich die
Mitgliederverwaltung aktualisiert und finalisiert, sodass nun jede/r berücksichtigt sein sollte. Zudem
habe ich einige Ausschreibungen aktualisiert bzw. formuliert, Bewerbungen gesammelt und wie
üblich viele Mail bearbeitet. Die Sitzungen für das kommende Jahr habe ich soweit vorgeplant und
die Raumbuchungsanträge dafür geschrieben. Die vorläufigen Termine findet ihr im Anhang an
diesen Bericht. Selbstverständlich war ich bei der Sprecherkollegiumssitzung und habe diese Sitzung
vorbereitet. Dabei gab es reichlich Tagesordnungspunkte zu sammeln und zu koordinieren.
Ansonsten konnte ich normal im Tagesgeschäft fortfahren, da ich nicht extra eingearbeitet werden
musste.

Beste Grüße,
Jenny

Bericht der Sitzungsleitenden Sprecher vom 03.-14. November 2014

In den letzten zwei Wochen lag unser Fokus auf der Automatisierung von Routinen. Angefangen von der regelmäßigen Bearbeitung von Anträgen und E-Mails bis zur Koordination von Arbeitsaufgaben für eine reibungslose und effektive Arbeitsweise. Am Freitag haben wir uns in Leipzig mit einem Vertreter von NextBike getroffen, das Unternehmen würde gerne in Halle ein Fahrradsharing System aufbauen wollen, welches dann extrem kostengünstig von Studierenden genutzt werden kann. (Bochumer Studierende bezahlen 1,5€/Semester) In nächster Zeit wollen wir dann noch die Auswertung der Klausurtagung in den Focus stellen. Bis dahin Jenny & Carl

Bericht vom 22.07.-30.09.14

Am 24.07. haben wir morgens am SPK teilgenommen und waren an der Vorbereitung für das Abschiedsgrillen beteiligt. Am 08.08. nahm Mirjam an Bewerbungsgesprächen für den neuen Systemadmin teil. Am 11.08. nahmen wir an der nächsten SPK teil und für den 18.08. bereiteten wir alles für die Sitzung vor. Diese konnte leider aufgrund der Nicht-Beschlussfähigkeit nicht stattfinden. Am 25.08. fand dann die außerordentliche Sitzung statt. Anfang September war Mirjam zwei Wochen im Urlaub. So musste Axel die Sitzung am 22.09. selber vorbereiten. Am 30.09. nahm Mirjam am Runden Tisch zum Thema sexuelle Belästigung teil. Während der vorlesungsfreien Zeit kümmerten wir uns wie gewohnt, um die Einladungen, Räumlichkeiten, Antragsteller und Mitgliederverwaltung. Außerdem nahm Mirjam regelmäßig an den Treffen des AK Zivilklausel teil.

Bericht vom 25.06.-21.07.14

Am 25.06. war Mirjam mit dem Aktionsbündnis bei der „Kürzer geht’s nicht“-Demo in Leipzig. Die Fahrradtour fiel leider ins Wasser, also fuhren wir mit den Öffentlichen. Die Demo war sehr gut besucht und hatte Besuch aus vielen Orten. Am 30.06. folgte die RektorenkandidatInnenvorstellung und am 02.07. dann die Wahl, wo Hr. Dr. Udo Sträter wiedergewählt wurde. Zu der Zeit vertrat Axel auch einmal Elke im Büro. Die Vorsitzenden, Axel und ich bereiteten für diesen Tag auch das Special-SPK vor, wo wir die zukünftigen Sturamitglieder einluden, sich die Sitzungsweise anzuschauen und anschleßend mit uns zu Grillen. An dem Tag verschickten wir außerdem die Einladung für die Sturasitzung am 07.07.14. Zu dieser Zeit erhielten wir viele Projektanträge, sodass wir mit diesen per Mail oder Telefon in Kontakt traten. Bescheide, Gremienzeitbescheinigungen, Mitgliederverwaltung etc. erfolgte. Am 10.07. übernahm Mirjam für Elke außerdem den Beratungsdonnerstag mit Lutz. Vom 14.-17.07. ging es Mirjam gesundheitlich nicht gut, sodass dankenswerterweise Axel sich allein, um die Einladung kümmerte. Am Freitag, dem 18.07. fand noch ein gemeinsames Mittagessen mit den Vorsitzenden und Raik statt, um über unsere Arbeit, sowie die Zusammenarbeit des SPKs zu diskutieren. Heute folgt die letzte regelmäßige Sturasitzung, die wir vorbereitet haben. Die nächsten finden am: 18.08. 22.09. statt. Liebe Grüße, viel Erfolg bei den Prüfungen und einen super Sommer, Axel und Mirjam