Kostenlose Gasthörerschaft für Flüchtlinge – Tandem-PartnerInnen gesucht

Achtung: 

Wir möchten uns bedanken für eurer große Hilfsbereitschaft. Mittlerweile haben wir ausreichende Freiwillige gefunden. Da unser E-Mail Postfach überläuft und wir kaum mit dem Beantworten hinterher kommen, bitte wir von weiteren Nachrichten abzusehen. Ihr seid die Größten – Vielen Dank!

Geflüchtete an die Hochschule!

Seit Monaten wird in den Medien über die inhumanen Folgen der deutschen Asylpolitik berichtet und in der Öffentlichkeit diskutiert. Es vergeht kaum ein Tag, an dem kein Flüchtlingsheim, ob geplant oder bereits bezogen, in Flammen aufgeht. Wir möchten aktiv werden gegen diese Entwicklung und geflüchteten Menschen in Halle Perspektiven aufzeigen. Es gibt bereits viele Initiativen, die sich für Flüchtlinge einsetzen und wir als Studierendenrat wollen unseren Teil dazu beitragen. Im Projekt „Geflüchtete an die Hochschule“ welches von der SDS-Hochschulgruppe initiiert wurde, geht es darum, Flüchtlingen ein Gasthörerstudium an der MLU zu ermöglichen.

Da wir die Menschen aber nicht allein und ohne Unterstützung in den Uni-Alltag entlassen wollen, soll es eine Tandem-Partnerschaft zwischen Gasthörer*in und Studierenden geben. Im Idealfall soll eine geflüchtete Person durch ein bis zwei Studierende betreut werden. Zum einen geht es darum, den Menschen durch den Unialltag zu helfen: Wo finden welche Veranstaltungen statt, wo finde ich die benötigten Unterlagen, wie ist der Ablauf einer Veranstaltung?. Zum anderen können dabei auch Sprachkenntnisse ausgetauscht werden und die Abschottungspolitik wird durchbrochen.

Wie könnt ihr helfen? Tandem-Partnerschaft übernehmen!

Wir suchen engagierte Studierende die eine Tandem-Patenschaft für einen Refugee übernehmen würden. Ihr solltet euch auf Englisch verständigen können. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil aber nicht erforderlich. Des Weiteren solltet ihr euch in der Woche etwa 2 bis 3 Stunden Zeit für die Betreuung nehmen können und ohne größere Unterbrechungen das Semester über in Halle sein.

Um die Tandem-Partner*innen zusammen zu bringen, wird es am 5.Oktober um 14.00 Uhr ein Tandemtreffen geben. Dort können sich alle Interessierte kennenlernen und Teams bilden. Etwa ein bis zwei Monate nach der Bildung der Tandem-Gruppen, soll es ein weiteres Treffen zur Evaluation geben, sowie auch nach Ende des Semesters.

Solltet ihr Interesse an einer Tandem-Partnerschaft haben, meldet euch doch bitte bei uns und haltet euch den 05.10.15 ab 14 Uhr frei. Wir haben beim StuRa eine extra E-Mailadresse angelegt. Erreichen könnt ihr uns unter: tandem@stura.uni-halle.de

Wir freuen uns auf Eure Mithilfe!
(Text: Anne Geschonneck – Referentin für Hochschulpolitik)

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>