Bericht vom 03.-14. November 2014

Liebe Studierende,

aus dem Ressort Sport und Gesundheit darf ich euch von den letzten zwei Turnieren berichten, welche ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Referent des Studierendenrats organisiert und veranstaltet habe.

So fand am 29. Oktober der StuRa Hochschul-Politcup statt, bei dem hochschulpolitisches und –soziales Engagement in Form eines fußballerischen Turniers belohnt und verschiedenen politische Gruppierungen aneinander geführt werden sollte. So waren unter anderem die JuSos, Amnesty International, die Liberale HSG, sowie der RCDS unter den Teilnehmern, wobei die letztgenannte Mannschaft des RCDS das Turnier souverän ohne Punktverlust gewann und somit das erste, aber hoffentlich nicht letzte, Turnier dieser Art für sich entscheiden konnte.

Zudem fand am 12. November die AK SpuG Fußball-Fachschaften-Meisterschaft in der Universitätssporthalle in der Selkestraße statt. So waren mit den Fachschaften der PhilFak I, der Agrarwissenschaften, der Medien- und Kommunikationswissenschaften, der Chemiker sowie den Fachschaften der Wirtschaftswissenschaften und den Juristen mit jeweils zwei Mannschaften, acht Teams aus 6 Fachschaften vertreten. Der AK Sport und Gesundheit als offizieller Veranstalter bedankt sich bei allen Beteiligten und gratuliert den Juristen zu einem knappen 1 zu 0 Sieg im Finale über die WiWis. Der Wanderpokal, um den gespielt wurde, bleibt somit ein Jahr lang im Besitz des FSR Jura. Aufgrund des positiven Feedbacks planen wir, neben einer Neuauflage des Cups 2015, weitere Events in diese Richtung.

Vielen Dank,

euer Julian C. Rosenberger
Referent für Hochschulsport und Gesundheit

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>