Bericht Sitzungsleitung vom 17.01.2018

Wir haben zur Sitzung am 23.01.2018 bislang 3 Anträge eingereicht bekommen. Davon mussten wir 2 leider zurückweisen bzw. in die Überarbeitung schicken, da sie terminlich bzw. formal nicht richtig gestellt waren. Dabei handelt es sich um die Anträge „Teilnahme – Human Rights Moot Court“ und „Projektförderungen – FSR-ASQ-WiWi“. Zudem haben wir den Antrag zum Studierendenradio erneut eingereicht bekommen. Dieser wird unterstützt durch viele Akteure des hochschulpolitischen Umfelds, sodass wir ihn erneut zur Beratung zugelassen haben. Die Regelung, dass ein bereits einmal abgelehnter Antrag nicht wieder neu eingebracht werden kann bezieht sich lediglich auf Projektanträge.

 

Zudem wurde Imke weiter in die Organisation und das hochladen von Dokumenten etc. auf der Website eingeführt.

Momentan ruht das Mandat eines Mitgliedes. Dieses wurde angeschrieben und angefragt. Bislang erhielten wir keine Rückmeldung.

Bezüglich der Wahlen zeichnet sich ein schwereres Problem ab, da wir sowohl Wahlleiter als auch Wahlausschuss noch nicht voll besetzt haben. Auch die Ausschreibung für ein Wahlwerbekonzept verlief mäßig.

 

Wir bitten, die massive zeitliche Verzögerung beim Protokoll vom 11.12.2017 zu entschuldigen!

 

Liebe Grüße,

Die Sitzungsleitung

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>