9. Bericht Referat für Soziales

Herzliche Neujahrsgrüße aus dem Sozialreferat des Sturas! Damit ihr rundum gut informiert in das neue Uni- Jahr startet, gibt es hier wieder Neuigkeiten zu den Themenfeldern Mobilität, Gleichstellung, Ökologie und Studieren mit Kind.

Mobilität: Noch immer sind wir im Stura mit dem neuen Semesterticket beschäftigt, wir haben immer noch nicht zu Ende verhandelt und dürfen daher auch immer noch nichts konkretes  darüber sagen, aber: wir nähern uns dem Ende! Wenn nichts (sehr) unerwartetes mehr dazwischen kommt, wird es Mitte Januar eine Abstimmung über das neue Ticket geben – und dann seid ihr dran!

Gleichstellung: Der Arbeitskreis gegen sexuelle Belästigung hat sich für das neue Jahr einiges vorgenommen. Um die Problematik zu evaluieren und öffentlich zu machen soll im Frühjahr eine Umfrage unter allen Angehörigen der Universität starten. Die Umfrage wird gerade vorbereitet, genauso wie eine neue und umfassende Richtlinie gegen sexuelle Belästigung an der Universität. Außerdem hat der Arbeitskreis Postkarten produzieren lassen, auf denen die Kontakt- und Beschwerdestellen der Uni versität für so einen Fall vermerkt sind. Die Karten liegen u.a. bei den Fachschaftsräten und im Stura aus.

Studieren mit Kind: Hier gibt es sehr gute Nachrichten – der Arbeitskreis Studieren mit Kind existiert seit Dezember wieder! Der AK, der sich für eine familienfreundliche Uni einsetzt und als Ansprechpartner/ Vermittler für (werdende) studentische Eltern fungiert, hat schon einige MitgliederInnen aus der Studierenschaft gewinnen können. Gemeinsam haben wir uns beim – vom Familienbüro ausgerichteten – Elterncafe oder dem Familienkino vorgestellt. Für das Jahr 2014 planen wir u.a. eine Vorlesungsreihe. Falls du Lust hast bei uns mitzumachen, schreib uns einfach eine Mail an kinderinsel@stura.uni-halle.de!

Ökologie: Es ist zwar Januar, doch die Temperaturen fühlen sich streckenweise eher frühlingshaft an. Wenn es dann wirklich Frühling ist, wollen wir zusammen mit der Verbraucherzentrale ökologische Stadtrundgänge oder Fahrradtouren anbieten. Wenn es so weit ist: herzliche Einladung!

Außerdem

–          hat das Sprecherkollegium dem Sozialen im Stura das Ok gegeben, einen eigenen Unterpunkt auf der Homepage des Sturas zu bekommen. Hier werdet ihr in Kürze alle wichtigen Informationen aus dem Referat und von den Sprechern gebündelt und übersichtlich zu sehen bekommen,

–          arbeite ich derzeit zusammen mit dem Referat für Hochschul- und Bildungspolitik an der „Krankenscheinproblematik“. An manchen Fakultäten ist es vorgekommen, dass für die Befreiung von einer Prüfung die Offenlegung des Krankheitsbildes gefordert wurde, der normale „gelbe“ Krankenzettel also nicht akzeptiert wurde. Wir prüfen, was wir dagegen unternehmen können,

–          haben das Sozialreferat und Mitglieder des Sturas Gespräche über ein mögliches Kulturticket für die Studierenden geführt. Die Idee kam von der Fraktion MitBürger im halleschen Stadtrat. Ob es so ein Ticket geben wird, und ja, welche Inhalte es hätte, steht noch in den Sternen,

–          hat sich im Stura der Arbeitskreis Zivilklausel gegründet. Der Arbeitskreis hat das Ziel, eine Debatte rund um das Thema Rüstungsforschung an der MLU zu entfachen. Auch das Sozialreferat hat sich dem AK angeschlossen. Falls ihr auch Interesse habt, meldet euch einfach unter zivilklausel@stura.uni-halle.de!

 

Soviel zum Jahresbeginn aus dem Sozialreferat, bis bald!

Felix

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>