Bauarbeiten im StuRa

Nach monatelangem Drängen unsererseits ist es nun endlich soweit: Die Bauabteilung nimmt sich des StuRa-Gebäudes an! Und auf einmal soll alles ganz schnell gehen. Wenn die Sanierung auch nicht in dem Umfang stattfindet, den wir uns gewünscht hatten, so werden doch zumindestens die Wände gestrichen, die Fußböden erneuert und diverse kleinere Mängel behoben. Wir werden […]

Read more

Studentenproteste in der Presse

In der aktuellen Ausgabe des Frizz Stadtmagazin hat sich die Zeitung mit der Frage auseinander gesetzt, wie es nach den Studentenprotesten weiter gehen soll. Unter der Überschrift „Bologna bleibt der falsche Weg“ ist der Artikel erschienen. Dazu hat der Sprecher des Bündnisses „Bildungsstreik 2009“ Björn Polzin und Florian Döring vom Arbeitskreis Bildungspolitik Stellung bezogen und […]

Read more

Demonstration in Frankfurt am Main

Das Bildungsstreikbündnis Halle unterstützt den Aufruf zur Demonstration “Die Uni gehört allen” und wird sich an der Demo am kommenden Samstag den 30.01. beteiligen. Über den Studierendenrat wird die Anreise finanziell unterstützt. Wer mitfahren will, kann sich bei bildungspolitik@stura.uni-halle.de anmelden, damit die Fahrt koordiniert werden kann. Mehr Informationen zur Demonstration gibt es unter: http://www.unigehoertallen.tk

Read more

Ökumenischer Kirchentag 2010 in München

Vom 12.-16. Mai 2010 findet in München der 2. Ökumenische Kirchetag statt. Aus Halle fährt ein Bus, in dem noch einige Plätze frei sind. Weitere Infos bekommt ihr hier oder direkt auf der Seite vom ÖKT. Anmelden könnt ihr euch hier.

Read more

Mehr als Krisenbewältigung

Der amtierende Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt, Jens Bullerjahn, hält am 25.01.2010 einen Gastvortrag zu dem Thema „Mehr als Krisenbewältigung – langfristige politische Herausforderungen für Sachsen-Anhalt“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das Referat findet im Rahmen der Vortragreihe Wissen Direkt statt und soll nicht nur die unmittelbaren Folgen der Krise analysieren, sondern auch langfristige Ziele und die […]

Read more

Dresden Nazifrei

Am 13. Februar 2010, dem Jahrestag der Bombardierung Dresdens, planen wieder tausende Rechtsextremisten in der Landeshauptstadt einen Naziaufmarsch. Das wollen sich die Dresdner und Dresdnerinnen nicht gefallen lassen. Gemeinsam mit zahlreichen Aktionspartner, Parteien, Gewerkschaften, Künstlern und vielen anderen Unterstützern starten sie einen große Gegendemonstration unter dem Motto: „Nazifrei! Dresden stellt sich quer“. Bereits im letzten […]

Read more

Kurzbericht zur Sitzung der KSSA vom 16.01.

Am 16. Januar 2010 fand in Magdeburg die erste Vollversammlung der Konferenz der Studierendenschaften Sachsen-​Anhalt (KSSA) in diesem Jahr statt. Vertreter von sechs Studierendenschaften trafen sich, um gemeinsam über Änderungen an der Satzung, der Geschätsordnung und der Finanzordnung des Gremiums zu beraten. Darüber hinaus wurde intensiv über aktuelle Entwicklungen an den beteiligten Hochschulen gesprochen, ein […]

Read more

KSSA???

Ein Seminarraum in Magdeburg. Sechs Studierendenräte. Achtzehn Personen. Sechs Stunden. So könnte vielleicht die Kurzzusammenfassung der heutigen KSSA-Vollversammlung lauten. Steffi W., Christoph, Jonas, Martin S. und Michi waren für euch dabei. Doch was genau ist eigentlich die KSSA??? Ganz einfach – die Konferenz der Studierendenschaften in Sachsen-Anhalt. Und als solche hat sie die Aufgabe, die […]

Read more

Kurzbericht zur Stura-Sitzung am 11.01.

Auf der Sitzung des Studierendenrates vom 11. Januar 2010 wurden Vertreter für die Konferenz der Studierendenschaften Sachsen-Anhalt, den Kassenprüfungsausschuss und den Wahlausschuss gewählt. Darüber hinaus wurde eine Fahrt zum ökumenischen Kirchentag bezuschusst und die Projekte „Umsonstladen“ und „Theologenball“ finanziell unterstützt. Abschließend wurde intensiv im Studierendenrat über die eigene Arbeitsweise diskutiert.

Read more

Studio-Club 4 am 15.01.

Am 15. Januar 2010 ist das Schauspielstudio am Neuen Theater Halle mit seinem vierten selbstgestalteten Studio-Club zu sehen, wobei die jungen Studenten diesmal durch Fräulein Böllberg musikalisch unterstützt werden. Los geht’s um 22 Uhr im Riff-Club. Der Eintrittspreis liegt bei 4 Euro.

Read more